Überblick über das REGIONEUM

 

Das REGIONEUM im Naturparkzentrum Grottenhof ist ein Museum der etwas anderen Art.
Denn hier finden Sie keine „trockene“ Ansammlung von Exponaten, es erwartet Sie stattdessen eine zeitgemäße, mit modernsten Medien aufbereitete Schau, die verschiedene Funktionen in sich vereint. Besucher werden interaktiv aufgefordert mitzudenken und mitzuerleben. Sehen, Hören, Tasten  – viele Sinne werden angesprochen und so ist garantiert für Spannung gesorgt!

Das Erdgeschoß erfüllt die Funktion eines Besucherzentrums. Die WeinlandREGIOTHEK kombiniert mit der Infolounge, ermöglichen kostenloses individuelles Suchen und Abrufen von touristischen Angeboten in der Naturpark-Region.

Naturparkladen:
Feinstes aus der Region: Honig, Wein, Käseprodukte, Öle, Kogelberger Wollschweinprodukte, Bier, u.v.m.
geöffnet Mi bis So, 9 bis 17 Uhr!

Auf etwa  400 m2 Ausstellungsfläche pro Etage vereint das REGIONEUM modernste, für alle Altersgruppen leicht bedienbare Ausstellungstechnologien, gepaart mit spielerischen Elementen.

So wurde speziell für das Regioneum ein einzigartiger multimedialer Kindertisch entwickelt, bei dem man mittels eines bewusstseinsbildenden Spiels die Region kennenlernt. Er unterstützt Kinder dabei regionale und globale Zusammenhänge zu erkennen.

Das REGIONEUM kombiniert alt und neu. Das spiegelt sich bereits in der modernen Ausstellung und der über 400 Jahre alten Architektur wider. Ganz nebenbei beherbergt das Ausstellungsgebäude, welches im 16. Jahrhundert errichtet wurde, eines der schönsten Gewölbe der Südsteiermark.

Erzählendes Erleben steht in dieser Ausstellung sicherlich im Vordergrund und ein Besuch ist für jeden ein Gewinn! 

Die Planung und Konzeption des REGIONEUM erfolgte von Dr. Dieter Bogner und Mag. Katharina Knoll.
http://bogner-cc.at