Ausstellung Zeitreise Naturpark Südsteiermark
Vielfalt einer ursteirischen Landschaft

Die Ausstellung "Zeitreise Naturpark Südsteiermark" setzt sich mit der Landschaft und der Naturvielfalt im Naturpark auseinander. Sie beschäftigt sich mit der Entstehung der südsteirischen Kulturlandschaft, mit der Vielfalt an Lebensräumen, Tier- und Pflanzenarten und stellt die Aktivitäten und Ziele des Naturparks und des Naturschutzes in der Region vor.

Die Ausstellung thematisiert in zwei Leitmotiven
-einerseits den Wandel in der Landschaft und den Einfluss des Menschen und
-andererseits das Schöne und auch Unbekannt der Naturvielfalt

Seit ihrer Sesshaftwerdung vor mehreren tausend Jahren verändern und gestalten Menschen Lebensräume. Die Vielfalt der Landschaft und viele Arten haben dadurch profitiert. Erst in den letzten Jahrzehnten haben diese Eingriffe auch zu negativen Auswirkungen auf Wasser, Boden, Luft und Naturvielfalt geführt. Naturschutz und Naturpark verstehen sich als Strategien, negativen Entwicklungen wie Biodiversitätsverlust, Abwanderung, Ausverkauf der Landschaft sowie Versiegelung und dem damit verbundenen Verlust an Lebensqualität entgegen zu wirken.

Die Ausstellung ist einerseits chronologisch und andererseits nach den wichtigsten Lebensräumen des Naturparks gruppiert. Pro Themenbereich wird ein spektakuläres Leitobjekt inszeniert, wie z. B. ein 3D-Projektionsmapping über die Entstehung der Landschaft, eine begehbare Baumhöhle oder ein riesiges Würfelpuzzlespiel.

Öffnungszeiten: Mi bis So, 9 bis 17 Uhr
Wir bieten gerne Führungen an, bitte kontaktieren Sie uns unter 03452/73228, E-Mail office@grottenhof.info.